Tomb Raider III

Aus WikiRaider.de
(Weitergeleitet von Tomb Raider 3)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tomb Raider III
Tr3premier.jpg
Adventures of Lara Croft
Veröffentlichung: November 1998
Plattformen PC, Mac, PlayStation
Level Anzahl 19+1
Secret Anzahl 59+1
Entwickler Core Design
Publisher Eidos Interactive
Altersfreigabe

ab 12

Add-On:

The Lost Artifact

Reihenfolge:
Tomb Raider II Tomb Raider III The Last Revelation
Komplettlösung

Tomb Raider III - Adventures of Lara Croft (kurz AOLC) erschien im November 1998, für PC, Mac und PlayStation. Es ist das offizielle dritte Spiel der Reihe und enthält 19 Levels und einen 20. Bonuslevel, den man bekommt, wenn man alle 59 Geheimnisse des Spieles findet.


Levels und Komplettlösungen

Der dichte Dschungel.
Indien


Die Wüste von Nevada.
Nevada


Strand am Küstendorf.
Südsee


Oberhalb vom Kai an der Themse.
London


Antarktis
Südpol


Bonus Level:


Zusammenfassung

Tomb Raider III - Adventures of Lara Croft verbindet die besten Elemente von Teil I und II zu einem umfassenden 3D-Abenteuer. Begleiten Sie die Archäologin Lara Croft auf der Suche nach einem mächtigen Artefakt! Erkunden Sie mit Lara mystische Stätten Indiens, unterirdische Gewölbe Londons und die geheime Militärbasis Area 51 in der Wüste Nevadas. Folgen Sie den Spuren des Artefakts ins ewige Eis der Antarktis und auf eine Insel im Südpazifik.

Neue Waffen helfen Lara, sich gegen finstere Gestalten zu wehren, die das Artefakt für düstere Pläne benutzen wollen. Intelligentere Gegner, phantastische Landschaften, spektakuläre Lichteffekte und raffinierte Puzzles machen Tomb Raider III - Adventures of Lara Croft zu einem unvergleichlichen Erlebnis.


Story

Einleitung

Vor Jahrmillionen drang ein Meteor in die Erdatmosphäre ein, überstand den gewaltigen Druck des Eintritts und ging in der Antarktis nieder, die damals noch eine warm-gemäßigte Klimazone war.

Viel später wurde das Land von einem Stamm Polynesier erstmals entdeckt. Trotz der mitterweile eisigen Temperaturen gedieh eine fast unnatürliche Vielfalt des Lebens in der Antarktis. So siedelten sich auch die ersten Menschen dort an. Sie verehrten den Krater des Meteoriten wegen seiner unerklärlichen Kräfte.

Heute schürft die Forschungsgesellschaft RX-Tech in genau jenem Gebiet. Ungewöhnliche Meßergebnisse aus der Einschlagzone des Meteors haben die Aufmerksamkeit der Geologen geweckt. Hier entdeckte die Forschungsmannschaft auch die Leiche eines tiefgefrorenen Seemannes. Nachforschungen ergaben, dass er zu den Matrosen an Bord der Beagle gehörte, und Charles Darwins legendäre Expedition begleitete. Offenbar erkundeten damals mehrere Matrosen der Beagle das Kraterinnere.

Die Tagebucheintragungen eines der Seeleute weckten das Interesse der Forschungsgesellschaft. Sie verfolgten die Spuren der Matrosen und beschränkten Ihre Suche nicht nur auf das Gebiet um den Krater, sondern ebenso auf all jene Länder rund um den Erdball, welche die Seeleute später bereisten... und in denen sie starben...

Eines dieser Länder ist Indien. Hier sucht Lara gerade nach dem sagenumwobenen Infada-Artefakt. Ohne seine Herkunft zu kennen, weiß sie doch, dass das Artefakt einem örtlichen, kultischen Glaubem zufolge große Macht besitzen soll und seit langem von den einheimischen Stämmen verehrt wird.

Schon bald wird sie mehr erfahren...

Das Spiel

Das Spiel beginnt im Dschungel von Indien, wo Lara das Infada-Artefakt sucht. Auf ihrem Weg durch die grüne Hölle entdeckt Lara ein verlassenes Forschercamp und trifft auf einen verrückten Forscher namens Tony. Dieser behauptet, dass seine Kollegen alle in einem Tempel zu Tode gekommen seien. Lara begibt sich trotzdem in die Tempelruine und findet dort auch die toten Kollegen aufgespießt in einer großen Halle. Als sie den Tempel verlässt, findet sie nahe dem Gang den verstörten Forscher, der das Artefakt in seiner Brust stecken hat. Er versucht, die Archäologin zu töten. Lara entkommt jedoch und beginnt die Verfolgung. Letztendlich findet sie den Bösewicht, besiegt diesen und kann das Artefakt beschaffen.

Lara denkt, dass sie den Auftrag erledigt hat, bis sie von einem weiteren Forscher namens Willard erfährt, dass es noch drei weitere Steine gibt, die sie finden soll. Also begibt sich Lara auf die Suche danach. Der Spieler kann hier frei wählen, ob Lara zuerst nach Nevada, London oder auf eine Südsee-Insel reisen soll.

In Nevada muss Lara zu Beginn die Wüste durchqueren. Am Ende des ersten Levels springt sie mit einem Quadbike in einen Hochsicherheitstrakt, wo sie festgenommen wird und ihre Waffen verliert. Eingesperrt in einer Zelle, muss sie sich mit Geschick befreien und auch die anderen Gefangenen rauslassen, damit sie vor den schlagwütigen Personal beschützt wird. Sie muss fast einen ganzen Level komplett ohne Waffen auskommen, bis sie in einer Waffenkammer fündig wird. Danach steigt sie in einen Lastwagen und fährt als blinder Passagier in die Area 51.

Dort angekommen, muss sie sich geschickt durch Laser und ein Netz aus Überwachungskameras kämpfen, bis sie letztendlich das „Element 115“ in einem UFO entdeckt.

Im verregneten London muss sich Lara über die Dächer hinwegkämpfen, um die verrückte Geschäftsfrau Sophia Lee zu finden. Dabei erfährt sie in den Katakomben von London, dass Sophia geheime Experimente an Unschuldigen durchführt, um Unsterblichkeit zu erlangen. Lara Croft findet Sophia in ihrem Büro, doch freiwillig gibt sie das Artefakt „Das Auge des Isis“ nicht her. Deshalb muss Lara ihr folgen und sie mit einem tödlichen Stromstoß beseitigen, um an den magischen Stein zu kommen.

Ein weiteres Artefakt findet Lara auf den Südsee-Inseln; hier muss sie sich mit Kannibalen und Dinosauriern herumschlagen und mit einem Kanu einen reißenden Fluss entlangfahren. In einem alten Tempel findet sie letztendlich einen Herrscher, der den „Ora-Dolch“ besitzt, den sie haben will. Sie kämpft gegen einen mächtigen Gegner und erhält den Ora-Dolch.

Danach begibt Lara sich auf den Weg in die Antarktis, wo sie ihrem Auftraggeber die vier Artefakte übergeben will. Sie will von ihm hören, dass er diese nicht missbrauchen wird. Er hat jedoch andere Pläne und kann mit den Artefakten entkommen. Lara nimmt die Verfolgung auf. Schließlich findet sie die vergessene Stadt Tinnos und kämpft sich durch Riesenwespen und Mutanten, um in die Höhle des Meteoriten zu gelangen. Doch Willard hat bereits die Artefakte an seinen Platz gebracht und sich somit in eine gigantische Riesenspinne verwandelt. Lara nimmt den Kampf auf und holt sich die Artefakte zurück. Danach kann sie die Spinne erledigen. Sie kämpft sich zum Schluss noch aus der Höhle und klaut sich einen Helikopter, damit sie wieder nach Hause fliegen kann.


Schauplätze


Ausrüstung

Waffen

Munition


Erste Hilfe

andere Gegenstände

Charaktere und Gegner

Charaktere

Gegner

Wertungen

PowerStation 90%
PlayStation Zone 91%
play The Playstation 89%
Screenfun 1/99 Note 1 und Spiel des Jahres 1999
PC Games Award
Mega Fun Gold Game
Computer Bild Test-Sieger

Cheats

PC

Alle Waffen, Magnesium Fackeln, Medipacks

während des Spiels: Pistolen ziehen, Pistolen einstecken, kleiner Schritt nach vorne, ducken ("Punkt"), dann im Stand 3 mal vollständig im Kreis drehen, Rückwärtssalto

Level Überspringen

während des Spiels: Pistolen ziehen, Pistolen einstecken, kleiner Schritt nach vorne, ducken, dann im Stand 3 mal vollständig im Kreis drehen, vorwärts springen


ACHTUNG: Bitte die Pistolen benutzen, bei andern Waffen explodiert Lara!!!

PlayStation

Alle Waffen, Medipacks, Fackeln, Speicherkristalle

während des Spiels: L2 R2x2 L2x4 R2 L2 R2x2 L2 R2x2 L2x2 R2 L2x2 R2


Level Überspringen

während des Spiels: L2 R2 L2x2 R2 L2 R2 L2 R2 L2x4 R2 L2 R2x4 L2


Bonus Level "All Hallows"

während des Spiels: L2x5 R2 L2x3 R2 L2 R2 L2x2 R2 L2x2 R2 L2x2 (beschafft Lara pro Durchführung 3 Secrets)


Rennstrecken Schlüssel, Trainingsmodus

R2 L2x3 R2 L2x6 R2 L2x5 R2 L2x2


Volle Gesundheit

R2x2 L2 R2 L2x6 R2 L2x3 R2 L2x5


Technischer Support

Systemvoraussetzungen

PC

Windows 95/98 mit 16MB RAM (empfohlen 32 MB)
Pentium-Prozessor, 166MHz (empfohlen 200MHz)
CD-Rom-Laufwerk mit 4-facher Geschwindigkeit
DirectX kompatible Sound- und Grafikkarte
DirectX 7

Mac

Mac OS 7.5.3 oder neuer
603e PowerPC Macintosh mit 180 MHz CPU (PowerPC G3 empfohlen)
16 MB RAM (32 empfohlen)


Bekannten Probleme

PC

  • CD wird verlangt, obwohl eingelegt
Vorkommen vermutlich nur unter Windows XP, Service Pack 2, ohne Fremdpatch. Grund: unbekannt.

In diesem Fall kann es helfen, erstmal das Setup aufzurufen und das Spiel von dort zu starten. Allerdings ist dann kein Laden der Savegames möglich. Andere Lösung bisher nicht bekannt.



Collectible Goodies

Bei MMI Fachhändlern gab es zu der PC und PS Version von Tomb Raider III ein original Lara Croft Piercing.